Zum Inhalt springen
  • Dorfgemeinschaft Hohenaverbergen e.V.


    Sofia

    Auch in einem lebendigen Umfeld, wie in Hohenaverbergen, geschehen Dinge nicht von alleine. Sie müssen initiiert, organisiert und durchgeführt werden. Ideen finden, sammeln, diskutieren und projektieren - aber wer kümmert sich darum? Nicht jeder kann für das Dorf entscheiden oder besitzt die Möglichkeit andere mitzureißen. Nicht jeder fühlt sich wohl bei dem Gedanken, dass Einzelne entscheiden. Und so ist es eine klare Sache: Eine Gemeinschaft von Bewohnern des Ortes - je mehr, desto besser - kümmert sich und bringt sich ein. Ein Querschnitt aller, die hier leben, ist in der Dorfgemeinschaft Hohenaverbergen e.V. vertreten. Und so kann man sicher sein, dass die Interessen aller berücksichtigt werden, wenn eine neue Aktion geplant ist. 

    Die Menschen im Dorf noch näher zusammenwachsen zu lassen, die Möglichkeit bieten sich hier wohlzufühlen und Traditionen zu bewahren - diese Aufgabe steht im Mittelpunkt des Vereins. Wo, wenn nicht auf den von der Dorfgemeinschaft organisierten Events, kommt man mit Gleichgesinnten so schnell ins Gespräch. Die meisten Bewohner gehen offen miteinander um und nehmen Hinzugezogene freundlich in die Gemeinschaft auf. Aber trotzdem trifft man meist nur Einzelne, eine echte Integration ist nur möglich durch die unaufhörliche Arbeit der Vereinsmitglieder, die Treffen zwischen Alteingesessenen und Neubürgern, zwischen Jung und Alt ermöglichen. 

    Egal, ob es der Glühweinabend, der Backtag oder das Erntefest ist; egal, ob Backhaus, Mehrgenerationenplatz oder Informationstafeln: Hinter jeder Aktion, hinter jedem Fest und hinter Projekt stehen die Macher. Ursprünglich gab es im Ort zwei Vereine, die dasselbe Ziel verfolgten, nämlich Hohenaverbergen noch lebenswerter zu machen. Wenn zwei jedoch das gleiche tun, so ist dies nicht effizient. Gebündelte Kräfte erreichen mehr, sie sind kreativer und organisationsstärker. Und so schlossen sich 2011 der damalige Ortsverband des Heimatvereins Kirchlinteln und der Ernteclub zur Dorfgemeinschaft Hohenaverbergen e.V. zusammen. Mittlerweile bringen sich ca. 8,5 % der Ortsansässigen, also jeder 12 Dorfbewohner, im Verein ein und sorgen so für einen repräsentativen Querschnitt durch die Bevölkerung von Hohen. Die Mitgliedschaft im Dorfverein ist kostenlos.

    Vertreten wird der Verein durch den ersten Vorsitzenden:
    Wolfram Zoller
    Große Fuhren 17
    27308 Kirchlinteln
    Telefon: 04238 471
    E-Mail: wzo.hohen@t-online.de







×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.